Zum Hauptinhalt springen

DieMaus-App

Kinder wachsen heutzutage in einer digitalisierten Welt auf und haben schon früh Berührungspunkte mit verschiedenen Medien. Deshalb sollten Eltern und pädagogische Fachkräfte bereits im Kindergartenalter Medienkompetenzen vermitteln und die Kinder bewusst durch das vielfältige Medienangebot begleiten.

Besonders Spiele-Apps und Video-Plattformen sind schon bei Kindern sehr beliebt und werden von ihnen zunehmend genutzt. Eine App, die sich an junge Mediennutzer_innen im Alter von 4 bis 8 Jahren richtet, ist die Maus-App. Die Kinder-App enthält viele kleine Spiele, aktuelle Sendungen und eine Vielzahl an Lach- und Sachgeschichten. Zudem ist die App kostenlos und enthält keine Werbung oder In-App-Käufe.

Was gibt es in der Maus-App zu entdecken?

Mit der Maus-App können Kinder eine Spiellandschaft erkunden, die viele interaktive Möglichkeiten bietet. Sie können sich Videos mit Lach- und Sachgeschichten mit der Maus ansehen oder im Maus-Kino die letzten beiden Folgen der Sendung mit der Maus anschauen. Dort befindet sich ebenfalls eine Version, in der die Videos auch in Gebärdensprache angesehen werden können. Außerdem können über den Fotoautomaten Selfies aufgenommen und mit Filtern wie einem Entenschnabel oder Mauseohren versehen werden. Zudem bietet die App einige Spiele an, die auch für jüngere Spieler_innen geeignet sind.

Um den vollen Umfang der App nutzen zu können, ist eine Internetverbindung nötig. Hier eignet sich am besten das WLAN-Netz. Die einzelnen Angebote der interaktiven Maus-Welt lassen sich auf dem Smartphone oder Tablet durch das Antippen mit den Fingern erkunden. Bei Fragen kann über die Flaschenpost eine E-Mail an die Redaktion geschickt werden.

Apps im Kinderalltag

Spezielle Kinder-Apps sollten sich an den Interessen und Fähigkeiten der Kinder orientieren. In den App-Stores werden meist Altersempfehlungen angegeben, die eine erste Orientierung (keine Empfehlung) bieten. Unter der Aufsicht von pädagogischen Fachkräften und Eltern, und in einem angemessenen Maß, können Kinder durch Apps spielerisch lernen und sich Wissen aneignen. Auch die Maus-App liefert durch die Lach- und Sachgeschichten einen Mehrwert an Wissen. Zudem bietet die interaktive Spielwelt eine pädagogisch angemessene Unterhaltung.