Zum Hauptinhalt springen
zurück

Anwendungen

/ Filme und Videos
Das Phänomen „Game Master“

Das Phänomen „Game Master“

Photo by Javardh on Unsplash

Bei vielen Kindern und Jugendlichen sind Youtube-Videos, die sich mit so genannten Game Mastern beschäftigen, gerade hoch im Kurs. Seit Monaten scheinen sich bestimmte Youtuber nur noch mit dieser Thematik zu beschäftigen. Für viele Erwachsene ist die Faszination der Kinder allerdings nur schwer zu verstehen.

Was ist ein Game Master?

Bei einem Game Master handelt es sich um eine anonyme Person, die Youtuber oder Influencer kontaktiert und herausfordert. Gelingt es ihnen nicht, die Aufgaben des Game Masters zu meistern, müssen sie mit Strafen rechnen. Die Bandbreite der Herausforderungen ist dabei groß: In manchen Videos handelt es sich um ein harmloses Rätselraten, in anderen Fällen kann es unheimlich und grenzüberschreitend werden. Hier dringt der Game Master in die Privatsphäre der Youtuber ein, zerstört ihr Eigentum oder greift sie körperlich an. Über Wochen hinweg scheinen die Youtuber dem mysteriösen Game Master hilflos ausgeliefert zu sein, dessen Aufgaben und Forderungen immer riskanter werden.

Großer Reiz für Kinder

Erwachsene können die Videos schnell als inszeniert erkennen, denn im wahren Leben hätten die Youtuber wohl längst rechtliche Schritte gegen den tyrannisierenden Unbekannten eingeleitet. Kinder können diese Aufmachung allerdings nur schwer durchschauen, denn in den Videos und deren Beschreibungen wird nicht darauf hingewiesen. Umso größer ist der Reiz, den die Videos auf Kinder und Jugendliche ausüben. Jedoch können die Videos für viele Kinder ängstigend sein. Das kann zum einen an der unheimlichen, maskierten Figur des Game Masters liegen, der die Lieblings-Youtuber bedroht. Zum anderen kann die Furcht entstehen, auch im wirklichen Leben von einem Game Master tyrannisiert zu werden.

Hinweise für Fachkräfte und Eltern

Sollten Kinder Ängste bezüglich Game Master äußern, sollten diese ernst genommen werden. Ein Gespräch kann helfen, Ängste zu lindern. Dabei kann beispielsweise auf etwaige Ungereimtheiten in den Videos aufmerksam gemacht werden, die auf eine Inszenierung hindeuten. Bei älteren Kindern kann es außerdem helfen, auf die kommerziellen Strukturen von Youtube hinzuweisen. Denn mit dramatischen Videos rund um Game Master generieren Youtuber eine Menge Klicks, die ihre Reichweite steigern, welche für ihr Einkommen ausschlaggebend ist.