Zum Hauptinhalt springen
zurück Freundschaft Methode: Skill Star K

Methode: Skill Star

In einem Brainstorming halten die Teilnehmenden fest, was sie an den anderen Teilnehmenden besonders schätzen. Die Methode eignet sich als Einstieg für Medienprojekte mit dem Themenschwerpunkt „Freundschaft“.

Dauer: 20-30 Minuten
Gruppengröße: Bis zu 20 Kinder
Altersempfehlung: ab 8 Jahren
Komplexität: einfach

Technik und Material

  • Stifte
  • Pro Teilnehmer*in ein Arbeitsblatt „Skill-Star“

Beschreibung der Methode

Den Teilnehmenden wird jeweils ein Arbeitsblatt mit dem „Skill-Star“ ausgeteilt, in dessen Mitte sie ihren Namen schreiben. Dann werden die Arbeitsblätter in der Gruppe herumgereicht. In Einzelarbeit reflektieren die Teilnehmenden nun, welche Eigenschaften oder Fähigkeiten sie an den anderen Teilnehmenden, beispielsweise ihren Klassenkamerad*innen, schätzen und welche diese ausmachen. Diese Fähigkeiten werden im „Skill-Star“ des jeweiligen Kindes festgehalten. Am Ende der Methode erhalten alle Teilnehmenden ihr Blatt zurück und reflektieren mithilfe der Notizen ihrer Kamerad*innen über ihre eigenen Stärken. Zuletzt wird die Stärke, die ihnen am liebsten ist oder mit der sie sich am meisten identifizieren können, unterhalb des Sterns auf dem Arbeitsblatt notiert.

Stärken der Methode

Die Methode bestärkt die Teilnehmenden darin, über die eigenen Stärken und die ihrer Kamerad*innen zu reflektieren und die Eigenwahrnehmung mit der Fremdwahrnehmung abzugleichen. Die Ergebnisse liefern einen guten Überblick darüber, wie sich die Teilnehmenden gegenseitig wahrnehmen und einschätzen, wobei viele verschiedene Blickwinkel zum Vorschein kommen. Gerade bei Kindern, die zu Unsicherheiten neigen, kann die Methode bestärkend wirken.

Tipps

Damit keine Hänseleien aufkommen, sollte die pädagogische Fachkraft darauf achten, dass wirklich nur positive Eigenschaften festgehalten werden und die Teilnehmenden fair miteinander umgehen.