Zum Hauptinhalt springen
zurück

Themen

/ Konflikte im Netz
Bloßgestellt im Netz – Planspiel Cyber-Mobbing

Bloßgestellt im Netz – Planspiel Cyber-Mobbing

Gemeinsam haben sich das Referat für Gewaltprävention und das Referat für Medienpädagogik und Jugendmedienschutz dem Thema Cyber-Mobbing gewidmet. Bloßgestellt im Netz macht für Jugendgruppen und Schulklassen alle Komponenten einer realen Cyber-Mobbingsituation erfahrbar. Durch eigenes Erleben im Planspiel wird die Dynamik von Cyber-Mobbing den Jugendlichen deutlich und sie werden für einen sorgsamen Umgang miteinander im Netz sensibilisiert. Außerdem erarbeiten sie gemeinsam Handlungsstrategien, die einen Transfer in die Realität ermöglichen. Das Spiel wurde für Jugendgruppen und Schulklassen (Alter 12 bis 16 Jahre, 7. bis 10. Klasse) entwickelt und dient der Prävention von Cyber-Mobbing. Neben der genauen Anleitung zur Durchführung des Planspiels beinhaltet das Heft eine CD mit Kopiervorlagen für das Spiel und einen ausführlichen theoretischen Teil.