Wo kann ich mich noch hinwenden?

jeder mensch ist gleichGrundsätz­lich kann man sich an jeden wenden, dem man Vertrauen schenken kann. Überlegt euch, wer euch helfen könnte und auch helfen kann einen Konflikt zu lösen, und sprecht diese Person an. Teilt  dieser Person mit, wie ihr euch deren Hilfe vorstellt  und was euch wichtig ist.

 

 

 

In Frage kommen Eltern, Geschwister, andere Verwandte, Freundinnen und Freunde, Sozialpädagog/-innen vom Freizeittreff und so weiter.

Welche Beratungs- und Informationsangebote für Jugendliche gibt es im Internet?

Im Internet gibt es eine Reihe von Informationsseiten zu Konflikten und besonders zu Mobbing. Hier kann man sich weitere Informationen holen (und muss meist lesen). Es gibt auch direkt Beratungsmöglichkeiten, wo man seine Fragen mit anderen Jugendlichen oder speziell ausgebildeten Erwachsenen besprechen kann. Hier könnte ihr euch Hilfe suchen, ohne dass ihr sagen müsst, wer ihr seid. Das kann sehr hilfreich sein.

 

Hier kannst du dich weiter informieren:

http://seitenstark.de/kinder/sicheres-internet/gegen-mobbing (Eigentlich eine Seite für Kinder, aber webhelm findet die Seite so gut, dass wir sie euch empfehlen. Kurz und aufsWesentliche fokussiert!)

http://www.netz-gegen-cybermobbing.de (Ein umfassendes Angebot mit vielen Informationen für Jugendliche, die sich zum Thema weiter informieren möchten. Hier (http://www.netz-gegen-cybermobbing.de/?page_id=237) findest du beispielsweise Informationen zu rechtlichen Fragen und wann du unbedingt zur Polizei gehen solltest.)

https://www.juuuport.de (Eigentlich ist das ein Beratungsangebot bei dem Jugendliche andere Jugendliche beraten. Aber in den Foren kann man auch nachlesen, welche Tipps andere bereits bekommen haben.)

http://irights.info/cyber-mobbing-cyberbullying-und-was-man-dagegen-tun-kann-2/6919 (Hier geben n Rechtsexpert/-innen ausführliche Informationen zum Thema.)

 

Hier kannst du dich hinwenden:

https://www.bke-jugendberatung.de (Im moderierten Forum oder im Chat kannst du deine Fragen stellen und Unterstützung von speziell ausgebildeten Menschen bekommen. Das Angebot der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung e.V. ist auf jeden Fall vertrauenswürdig. webhelm gibt hierfür seine Garantie!)

https://www.nummergegenkummer.de/ (Bei der Nummer gegen Kummer könnt ihr kostenlos und anonym anrufen und euch beraten lassen, wenn ihr Sorgen oder Probleme habt. Zudem gibt es weitere Hinweise, wohin ihr euch mit ‚Web-Sorgen‘ wenden könnt.)

https://www.juuuport.de/  (Auf juuuport kannst du dich von einem Web-Scout beraten lassen. Das sind auch Jugendliche, die aber speziell für die Beratung ausgebildet wurden. Zudem kannst du dich auf den Seiten einfach mal umsehen, welche Tipps anderen Jugendlichen gegeben wurden.)